(DE) SOUNDBOKS vs Teufel Rockster

article.subHeader SOUNDBOKS - Not the speaker itself, but the people behind it.
Teufel Rockster, the SOUNDBOKS (Gen. 3),  Teufel Rockster Air
Die SOUNDBOKS (Gen. 3) vs Teufel Rockster 
Wir glauben nicht, dass unser Lautsprecher der einzige leistungsstarke Lautsprecher auf dem Markt ist. Denn das ist er ja auch nicht. Deshalb wollen wir in den nächsten Wochen die technischen Unterschiede zwischen verschiedenen Herstellern und Modellen aufschlüsseln. Somit wollen wir Euch aufzeigen, wie die SOUNDBOKS (Gen. 3), früher die Neue SOUNDBOKS, im Vergleich zu einigen ihrer größten Konkurrenten abschneidet. 
Als Erstes werfen wir einen Blick darauf, wie die SOUNDBOKS (Gen. 3), früher die Neue SOUNDBOKS, im Vergleich zum Teufel Rockster dasteht. Spoiler-Alarm: Der Rockster gewinnt bei der Lautstärke und die SOUNDBOKS beim Klang. 
Bevor man jedoch eine endgültige Entscheidung treffen kann, gibt es noch viele weitere Faktoren wie Akkuleistung, Tragbarkeit o.ä. zu berücksichtigen. Eine Vielzahl an technischen Daten spielen eine Rolle bei der Krönung des wahren Gewinners dieses epischen Kampfes. 
Um einen schnellen Überblick zu bekommen, gibt es hier ein kurzes Video mit den wichtigsten Informationen. 
Für diejenigen, die in die Details eintauchen wollen, einfach weiter lesen. 
Die technischen Daten
Beginnen wir mit einem kurzen Überblick über die wichtigsten technischen Daten der beiden Lautsprecher im Vergleich:
undefined
Nun gucken wir uns die Features der beiden Lautsprecher genauer an, um die Unterschiede zu identifizieren: 
Die SOUNDBOKS (Gen. 3) vs der Teufel Rockster
Klang
Wie unterscheidet sich der Klang zwischen den beiden Lautsprechern? Beide sind bekannt dafür, zwei der lautesten Bluetooth Lautsprecher auf dem Markt zu sein. 
Die SOUNDBOKS (Gen. 3), früher die Neue SOUNDBOKS, hat einen sauberen, knackigen Klang ohne Verzerrungen - selbst bei maximaler Lautstärke. Der Teufel Rockster hingegen hat bei maximaler Lautstärke deutliche Verzerrungen und der Klang ist merkbar dumpfer. Wir würden also ohne viel zu Zögern sagen, dass die SOUNDBOKS (Gen. 3), früher die Neue SOUNDBOKS, in Sachen Klang der Gewinner ist.
Die drei Soundprofile, die in der SOUNDBOKS App vorprogrammiert sind, helfen Dir den perfekten Sound zu finden. Mit dem letzten App-Update kannst Du nun auch eigene EQ-Modi sowie erweiterte Performance-Modi für Mikrofone, Keyboards, Gitarren und andere Instrumente erstellen. Alles, was Du brauchst, an einem Ort - einfach zu handhaben. 
Lautstärke
Wenn man ausschließlich auf Lautstärke, Bass und Reichweite schaut, gewinnt der Rockster das Rennen - ganz klar. Er ist lauter und kraftvoller als die SOUNDBOKS (Gen. 3), früher die Neue SOUNDBOKS. Egal wo du stehst, aufgrund der höheren Leistung ist der Rockster zweifelsohne der lautere der beiden Lautsprecher. 
"Wir sind in der Größe des Gehäuses begrenzt (um das Gewicht gering zu halten), was sich wiederum auf die Batterieleistung auswirkt. Es wird immer einen Kompromiss zwischen Bass und Klangqualität geben." 
- Mehrzad, DSP & Akustik Spezialist bei SOUNDBOKS
Tragbarkeit
Mit einem Gewicht von 31,5 kg ist der Teufel Rockster definitiv schwerer. Die Räder sind hilfreich für kürzere Transporte, aber der Gewicht macht sich schnell bemerkbar. 
Die SOUNDBOKS (Gen. 3), früher die Neue SOUNDBOKS, die 15,4 kg wiegt, ist zum Mitnehmen gedacht. Die stabilen Griffe an beiden Seiten helfen, den Lautsprecher alleine oder mit Hilfe eines Kumpels für längere Strecken zu tragen. Und wenn Du den ergonomischen SOUNDBOKS-Rucksack dazu kaufst, ist es einfacher denn je, den Lautsprecher überall mit hinzunehmen. 
Verbindung
Der Teufel Rockster ist mit zwei Bluetooth 4.0-Eingängen mit aptX®-Codec ausgestattet. Eine Technologie, die Audiosignale auf dem Weg von einer Quelle zu einem drahtlosen Gerät komprimiert und dekomprimiert. Somit stellt es sicher, dass Du das Beste aus deinen Audiodateien herausholen kannst.
Zwei Bluetooth Verbindungen zu haben bedeutet, dass sich zwei Geräte gleichzeitig mit dem Lautsprecher verbinden können. Eine drahtlose Verbindung zwischen zwei Rockster Lautsprechern ist nicht möglich. Hier muss das alt bewährte XLR-Kabel her. 
Die SOUNDBOKS (Gen. 3), früher die Neue SOUNDBOKS, ist mit einem Bluetooth 5.0 Eingang und der brandneuen TeamUp Funktion ausgestattet. Diese nutzt SKAA Technologie, um mehrere SOUNDBOKS kabellos miteinander zu verbinden. Mit einem einfachen Knopfdruck kannst Du bis zu 5 SOUNDBOKS im Nahbereich connecten. Somit kannst Du einen kraftvollen Stereo Surround Sound erzeugen - perfekt für größere Veranstaltungen und Konzerte. 
Akku
Die Akkulaufzeit könnte der größte Unterschied zwischen den beiden Lautsprechern sein. Während der Teufel Rockster mit 20 Stunden Akkulaufzeit bei mittlerer Lautstärke wirbt, haben Tests gezeigt, dass er bei voller Lautstärke nur bis zu 20 Minuten durchhält. 
Die Akkulaufzeit kann aber durch den Anschluss an eine 12V-Autobatterie oder an ein 230V-Netzteil verlängert werden. Die SOUNDBOKS (Gen. 3), früher die Neue SOUNDBOKS, hingegen bietet 40 Stunden Spielzeit bei mittlerer und mindestens 5 Stunden bei maximaler Lautstärke. Für einen tragbaren und überall einsetzbaren Lautsprecher kann dies ein entscheidendes Kaufargument sein.
Eingänge/Ausgänge
Beide Lautsprecher bieten eine gute Auswahl an Eingangs- und Ausgangsoptionen. So kannst Du ohne viel Aufwand eine Vielzahl von Instrumenten und DJ-Mixern anschließen. Der Rockster verfügt über einen zusätzlichen 6,3-mm-Stereoausgang und einen AUX-Eingang.
Die SOUNDBOKS (Gen. 3), früher die Neue SOUNDBOKS, ist einfacher und übersichtlicher gestaltet, um Dir nur die hochwertigsten Anschlüsse für ultimative Klangqualität zu bieten. Kein massives Pro oder Contra in die eine oder andere Richtung. Hier geht es eher um eine generelle Vorliebe des Käufers.
Teufel Controls.jpg
Bedienelemente
Der Teufel Rockster ist mit einem integrierten 2-Kanal-DJ-Mixer mit 3-Band-Klangregelung, Crossfader, Vorschau und Quellenwahl für jeden Kanal ausgestattet. Die SOUNDBOKS (Gen. 3), früher die Neue SOUNDBOKS, wird hingegen mit einer App ausgeliefert. Die App bietet eine integrierte Steuerung der Mehrzweck-Eingänge (angepasst an Mikrofone und DJ-Mixer), und drei speziell entwickelte Klangprofile. Zusätzlich bietet die App die Möglichkeit, die Master-Lautstärke und die Gains aus der Ferne zu steuern.
Die SOUNDBOKS App wird ständig aktualisiert und neue Funktionen werden laufend hinzugefügt, um die Funktionalität weiter zu verbessern. Du kannst alles über die neuesten Updates hier nachlesen. 
Zusammenfassung
Wie lautet also das Urteil? 
Wer auf der Suche nach dem lautesten "tragbaren" Bluetooth Lautsprecher auf dem Markt ist, wird mit dem Teufel Rockster sehr zufrieden sein. Ein hochwertiger Lautsprecher, der seine prominente Stellung auf dem Markt auf jeden Fall verdient hat.
Aufgrund seines beträchtlichen Gewichts, seiner geringeren Akkuleistung und seines nicht optimalen Schutzes im Freien qualifiziert er sich für uns nicht wirklich als tragbarer Bluetooth Lautsprecher. Damit sind spontane Einsätze für eine Fahrradtour, Training im Freien oder eine improvisierte Tanzparty im Park eher schwierig umzusetzen. Er ist der klassische Party-Lautsprecher, den Du zu Hause hast und nur für bestimmte Anlässen mitnimmst. 
Wenn Du jedoch einen Bluetooth Lautsprecher suchst, der nicht nur laut ist, sondern auch eine hervorragende Akkulaufzeit, einen klaren, unverzerrten Klang, eine unvergleichliche Portabilität und digitale Bedienelemente hat, wird die SOUNDBOKS (Gen. 3), früher die Neue SOUNDBOKS, Dein bester Freund sein. Sie ist der perfekte Lautsprecher, die Du überall hin mitnehmen kannst und Dich nicht im Stich lassen wird. Nicht einmal an den kältesten, regnerischsten und matschigsten Festivaltagen. 
Am Ende des Tages ist die Entscheidung fast immer eine Frage des Geschmacks.  Nichtsdestotrotz hoffen wir, dass dieser Artikel einen kleinen Eindruck der beiden Lautsprecher gegeben hat. Hoffentlich hilft es Dir dabei, die beste Kaufentscheidung für Deine Bedürfnisse zu treffen. 
Das sind aber nicht die einzigen beiden Lautsprecher auf dem Markt. Zum Beispiel hat der Rockster ein jüngeres Geschwisterchen. Sei gespannt auf unseren nächsten Vergleich mit dem Rockster Air.

article.authorProfile.title

SOUNDBOKS is the world's first and only Bluetooth Performance Speaker. Beautifully loud, wirelessly pairable, amazingly durable, surprisingly lightweight and the only wireless speaker with a swappable battery.

article.relatedPosts.title.morePostsIn

global.productCategory.title

SOUNDBOKS DJ setup

(DE)SOUNDBOKS Lautstärke-Watt vs Dezibel

Zwei der am häufigsten gestellten Fragen sind, warum die SOUNDBOKS so wenig Watt hat & warum wir in Dezibel statt in Watt messen.
author
author
SOUNDBOKS
SOUNDBOKS DJ Set with 2 SOUNDBOKS speakers

SOUNDBOKS volume - Watts vs Decibels

Why the SOUNDBOKS has such low watts and why we measure in decibels instead of in watts
author
author
SOUNDBOKS
George F. Baker III with his limited Artist Edition SOUNDBOKS

SOUNDBOKS × GEORGE F. BAKER III

American illustrator and muralist George F. Baker III’s work is as colorful as it is joyous.
author
author
SOUNDBOKS
Adjusting the EQ in the SOUNDBOKS App

SOUNDBOKS APP - CUSTOM EQ MODES

The SOUNDBOKS Custom EQ is a six-band EQ and the app allows you to tweak these bands in order to change the frequency response.
author
author
SOUNDBOKS
Two SOUNDBOKS in the sun

Under the Hood of the SOUNDBOKS (Gen. 3)

Looking at the SOUNDBOKS, the sleek exterior might fool you into thinking there isn’t much going on underneath. But you’d be wrong
author
author
SOUNDBOKS
SOUNDBOKS App on an iPhone on top of the SOUNDBOKS

(DE) Hol’ mehr aus Deiner SOUNDBOKS

Hast Du Dir jemals mehr von Deinem Bluetooth-Lautsprecher gewünscht? Dann haben wir die richtige App für Dich.
author
author
SOUNDBOKS

global.footer.ctaTitle

global.footer.ctaLink.

United States
United States
English